Kath. Grundschule der Gemeinde Kirchhundem St. Christophorus Offene Ganztagsgrundschule
Kath. Grundschule der Gemeinde KirchhundemSt. ChristophorusOffene Ganztagsgrundschule

Die Hundeklasse im Schuljahr 2019/20

Wir testen die iPads

Seit diesem Schuljahr arbeiten wir an der KGS mit iPads. Um diese ein bisschen kennenzulernen und vor allem auszuprobieren, haben wir im Förderunterricht zum Thema Deutsch Nomen und und zum Thema Lesen mit einer interessanten App gearbeitet. Hoch motiviert haben die Kinder Punkte gesammelt und die Themen des Deutschunterrichts vertieft.

Schuljahr 2018/19: 3b

Die Hundeklasse - mit Klassenmaskottchen Tillmann

"Tillmann on Tour mit...." heißt es am Wochenende für unser Klassenmaskottchen Tillmann. An jedem Wochenende darf er mit einem Kind nach Hause gehen und erlebt dort eine ganze Menge toller Sachen. Die Kinder erzählen am Montag mit Tillmann, was sie erlebt haben und gestalten eine Seite für unsere Tillmann-Wand. Besonders gerne ist Tillmann bisher mit den Kindern zum Kegeln gegangen, denn die Geburtstagskinder der Klasse dürfen ihn auf jeden Fall am Geburtstagwochenende mitnehmen.

Wir freuen uns schon auf viele, viele tolle Abenteuer und Wochenendberichte!

Energieworkshop mit Herrn Schulze von Innogy/RWE

Im Kirchhundemer Rathaus

Platz ist in der kleinsten Hütte…. oder auch im Rathaus der Gemeinde Kirchhundem, selbst wenn über 30 Kinder sowie drei Lehrerinnen das Büro des Bürgermeisters „stürmen“! So geschehen am 27.05.2019, als sich die Klassen 3a und 3b im Rahmen des Sachunterrichts über die Arbeit des Bürgermeisters sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung informierten.

Bürgermeister Andreas Reinery empfing die Schülerinnen und Schüler mit Gummibärchen ?, stellte seine Aufgaben vor und nahm sich viel Zeit für die Beantwortung der Kinderfragen. Anschließend wurden die Drittklässler durch das Rathaus zu den wichtigsten Ämtern geführt und konnten sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Aufgabenbereiche erklären lassen. Zum Abschluss gab es noch ein Erinnerungsfoto vor der neuen Fahne anlässlich des Jubiläums – 50 Jahre Gemeinde Kirchhundem. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für den interessanten Einblick ins Rathaus!

Besuch im Südsauerlandmuseum

Am 22.05.2019 besuchten die Klassen 3a und 3b mit frau Siebald, Frau Schulze und Frau Strackbein das Südsauerlandmuseum in Attendorn. Nach der kostenlosen Fahrt mit dem Museumsbus wurde erst einmal auf dem Marktplatz gefrühstückt. Anschließend begaben wir uns auf eine Zeitreise zurück ins Mittelalter und erfuhren durch die Museumsführung „Stadt im Mittelalter“ mit Frau Klimczuk viel Interessantes aus dieser Zeit. Etliche Gegenstände aus den Bereichen Handwerk, Handel und Glaube sowie ein interaktives Stadtmodell machten das mittelalterliche Leben in und um Attendorn anschaulich. Besonders eindrucksvoll war für uns die Stadtführung mit Herrn Höffer im Anschluss. Dabei konnten wir Spuren und Bauten aus dem Mittelalter in der heutigen Altstadt erkennen, die durch lustige oder auch schauerliche Geschichten wieder mit Leben gefüllt wurden.

Viel zu schnell war der Vormittag vorbei, doch zum Glück blieb vor der Heimfahrt noch genug Zeit für ein leckeres Eis!

Kommunionfrühstück 2019

Schon seit vielen Jahren werden die Klassenkameradinnen und -kameraden der Kommunionkinder von der Frauengemeinschaft Kirchhundem zum traditionellen Frühstück nach dem Dankgottesdienst in Pfarrzentrum Kirchhundem eingeladen. Die Kommunionkinder und ihre Familien sowie die Kinder der Klassen 3 dürfen bei Kaffee, Kakao, Milch, belegten Brötchen und fröhlicher Stimmung ein Frühstück genießen. 

DANKE an die engagierten Frauen, die sich jedes Jahr wieder so viel Mühe mit dem Frühstück geben! 

Waldwoche in der Klasse 3b

"Wer nicht matscht, bleibt dumm", so fasst Manfred Spitzer das wichtigste Lernmaterial für Kinder zusammen. Wer sich im Wald langweilt, macht irgendetwas falsch. Denn die Kinder der Klasse 3b haben wieder einmal gezeigt, dass sie mit der Parallelklasse zusammen ein Superteam sind! Hütten wurden gebaut, Bäume erklettert, Moos als weiche Unterlage genutzt. Jeder war unterwegs, mal alleine aber meist mit anderen. Es gab Waldhotels und Mietunterkünfte, viele gemeinsame Spiele und gemütliche Picknicks. Die Wunderwelt des Waldbodens haben die Kinder mit Frau Peez erforscht. Die Woche war kurzweilig und interessant.

Besuch bei der Polizei in Olpe

Schon früh ging es am Mittwoch, 03.04.2019 mit öffentlichen Verkehrsmitteln los in Richtung Olpe. 34 gut gelaunte Kinder, Frau Siebald, Frau Strackbein, unsere Praktikantin Alina Schulze und zwei Mütter machten sich auf den Weg zur Kreispolizeibehörde nach Olpe. Dort konnten sich die Kinder zunächst in einem Besprechungsraum beim Frühstück stärken. Dann ging es los mit dem Programm. Zunächst durften wir den Eingangsbereich der Polizeistation mit den gesicherten Türen, den Scheiben aus Panzerglas, den vielen Bildschirmen und Telefonen sowie den Schränken mit der zusätzlichen Ausrüstung besichtigen. Jeder von uns ist im Polizeicomputer zu finden, das konnten wir überprüfen. Es reicht ein Name, Vorname und Wohnort. Anschließend ging es weiter in die Telefonzentrale, in der die Notrufe bei der Polizei eingehen. Auch hier gibt es wieder sehr viel Technik. Auf den Bildschirmen sind die Orte sogar im Detail zu sehen. Im neu eingerichteten Besprechungsraum gibt es für jeden Beamten ein eigenes Telefon, Computerarbeitsplätze und einen riesigen Bildschirm, der sich in viele kleine Bereiche einteilen lässt. Hier können viele Polizisten und Polizistinnen im Krisenfall zusammenkommen. Besonderes spannend war, das wir auf dem großen Bildschirm die Schule in Kirchhundem oder den Kölner Dom sehen konnten. Auch nach Hofolpe haben wir gezoomt. Das Polizeiauto und die Polizeimotorräder waren als nächstes dran. Ganz schön viel Technik steckt in so einem Wagen oder Motorrad, die für die Polizei im Einsatz sind. Sogar der Kofferraum ist voll mit Dingen, die ein Polizist im Einsatz brauchen kann. Interessant war auch die Besichtigung des Waffenraums, in dem Schießen geübt wird. Die Ausrüstung eines Polizisten wiegt ganz schön, davon konnten sich alle Kinder selbst überzeugen. Abschließendes Highligt war die Vorführung der Hundestaffel.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Friedrichs, der für uns das Programm für den Ausflug zusammengestellt hat! Auch bei allen Polizisten und Polizistinnen der Kreispolizeibehörde Olpe, die sich Zeit für uns genommen haben, interessant erzählt haben und uns einen tollen Einblick in die tägliche Arbeit der Polizei gegeben haben, bedanken wir uns herzlich! Es war ein großartiges Erlebnis und hat allen Kindern und Erwachsenen sehr gut gefallen!  

Besuch in der Kläranlage in Maumke

Kunst mit Kartons - Roboter

Karneval in Klassen 3

Wasser im Sachunterricht

Im Sachunterricht experimentiert Frau Strackbein mit den Kindern im Moment mit Wasser. Zuerst haben alle das Handwerkszeug eines Forschers kennengelernt und den richtigen Umgang mit Reagenzglas, Pipette und Co. geübt. Nun erforschen die Kinder mit Spaß und Neugier die Eigenschaften und Aggregatszustände von Wasser. 

Über die Hundert hinaus

Über die Hundert hinaus rechnen die Kinder ab jetzt im 3. Schuljahr. Damit das gut gelingt, arbeiten wir im Moment viel mit verschiedenen Materialien. Die Stellentafel hilft dabei, große Zahlen zu legen und lesen zu üben. Mit viel Spaß haben die Kinder zusammen gearbeitet.

Schuljahr 2017/2018: 2b

Wir malen den Frühling

Mit verschiedenen Techniken hat die Klasse 2b "Frühlingsbäume" gestaltet. Zunächst wurde der Hintergrund sorgfältig blau gemalt. Mit Borstenpinseln malen die Kinder dann Bäume mit vielen Ästen. Mit den Fingern wurden rosa Blüten getupft, die anschließend mit dem Pinsel und Deckweiß mit weißen Blütenblättern verziert. Jetzt warten wir auf den Frühling, denn die Bilder sind den Kindern gut gelungen.

Weihnachtsbäckerei

In der Backstube der Klasse 2 b

 

In der Weihnachtsbäckerei der Klasse 2

gibt es viel zu tun.

Keiner darf hier ruh`n,

denn für unsere Weihnachtsfeier

brauchen wir Mehl, Fett und Eier.

Ein leck`rer Teig wird jetzt gemacht,

das geht schneller als gedacht!

 

Eltern helfen uns dabei,

es geht zügig: 1-2-3!

Gebacken in der neuen Küche,

inmitten toller Zimtgerüche!

 

Alle kneten, stechen aus,

Weihnachtsduft durchzieht das Haus.

Plätzchen werden nun verziert,

bis der letzte auch kapiert:

Hier entsteht ein Meisterstück,

Kinder jubeln laut vor Glück!

 

Wir laden auch die Eltern ein,

mit uns zu feiern, das muss sein!

Alle essen Plätzchen, machen Spiele,

Eltern kommen gern – und viele!

 

Alles schmeckte superlecker,

gebacken von dem „Klasse“-Bäcker!

Schuljahr 2016/2017: 1b

Fotos und Informationen folgen...

 

 

Aktuelles in Kürze

Von A bis Z von Anfahrt bis Zirkus

Die wichtigsten Informationen rund um die Schule finden sich auf der neuen Seite Schul-ABC. Infos zur Anfahrt, Beurlaubung, Krankmeldung... Die Informationen werden fortlaufend erweitert.

Schul-ABC

Hinweis auf Cookies

Um unsere Webseite ansprechend zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Kostenlos spenden beim Einkaufen


Wir sammeln Briefmarken

In unserer Schule sammeln wir Briefmarken, die an das Projekt in den Behindertenwerkstätten in Bethel gesendet werden.

Weiterlesen...

Unsere Kontaktdaten

KGS St. Christophorus Kirchhundem

- Offene Ganztagsschule -

Flaper Str. 23
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 2235

Fax: +49 2723 100621

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Kirchhundem