Kirchhundemer Grundschule Am Kreuzberg Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem
Kirchhundemer Grundschule Am KreuzbergOffene Ganztagsgrundschuleder Gemeinde Kirchhundem

Wir sind wieder zertifiziert

Tag der kleinen Forscher 2019

Am Samstag, den 14. September 2019 war bei uns an der Schule wieder der "Tag der kleinen Forscher". Der Tag hat uns viel Spaß gemacht und alle Kinder und Lehrerinnen sowie die OGS waren sehr zufrieden.

Bis 12.00 Uhr forschten wir  in den Klassenräumen. Die neue Werkstatt in der Turnhalle wurde in Betrieb genommen und erste Werkstücke erstellt. Auch die OGS und die Betreuung stellten sich vor und hatten tolle Angebote zum Mitmachen.  

Für alle großen und kleinen Besucher gab es viel zu sehen, zu erleben und mitzumachen. Der Förderverein steuerte Plätzchen, Kaffee und Kaltegetränke bei. Schön war´s! :-)

Unsere Schulwerkstatt

Dank der großzügigen Umbaumaßnahmen unseres Schulträgers konnten wir die ehemalige Hausmeisterwerkstatt in der Turnhalle zu einer Schulwerkstatt umbauen. Unterstützt durch verschiedene Sponsoren ist sie auch schon fast vollständig eingerichtet. Hier kommen ein paar Eindrücke - aktuelle Bilder folgen. Besonders Frau Hüttemann hat sich Gedanken um die funktionale Einrichtung gemacht. Frau Siebald werkt begeistert mit den Kindern. 

Grundschule Kirchhundem erhält Zertifikat "Haus der kleinen Forscher"!

Voller Stolz konnten wir gestern das Zertifikat "Haus der kleinen Forscher"- Schule entgegennehmen. Frau Jaspers vom Bildungsbüro des Kreises Olpe überreichte im Beisein von Bürgermeister Reinery, Vertreter/innen der Presse, Frau Walter als OGS-Leitung, Frau Wagener als Schulleiterin sowie Frau Siebald und Frau Kirchhoff als maßgeblich beteiligte Lehrerinnen der Schulleiterin die Urkunde und die Plakette, die seit heute (10.7.) unsere Schule schmückt. Unsere Schule zeigt mit dieser Zertifizierung, dass uns das Thema MINT besonders am Herzen liegt. Mit unserem Kooperationspartner KIGA St. Peter und Paul, der OGS und natürlich dem Vormittagsunterricht können wir in diesem Bereich viel bewegen und freuen uns über die Anerkennung.

 

Bericht bei LokalPlus

Liebe Eltern,

 

"Läuft Wasser bergauf?", "Wie können wir ein Haus aus Plastikflaschen bauen?" Fragen aus der Lebensumwelt von Kindern bieten vielfältige Anlässe zum Forschen und Entdecken. Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" setzt sich für die frühe Bildung von Kindern im Kita-, Hort- und Grundschulalter in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ein. Sie unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, die Fragen, Ideen und Anregungen der Kinder aufzugreifen, um Kinder auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Welt der alltäglichen Phänomene bestmöglich zu begleiten.

 

Die Pädagoginnen und Pädagogen Ihrer Bildungseinrichtung haben sich auf den Weg gemacht und forschen bereits regelmäßig mit den Mädchen und Jungen.

 

Wir freuen uns deshalb sehr, Ihre Einrichtung als

"Haus der kleinen Forscher" zu zertifizieren.

 

Was sind die Voraussetzungen für eine Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“?

 

I. Forschen im Alltag: Mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Bildungsinhalte sind fester Bestandteil im Alltag der Kinder in der Einrichtung.

 

II. Dokumentation: Die Einrichtung dokumentiert ihre Projekte, Beobachtungen und Versuche in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

III. Teilnahme an Bildungsangeboten: Pädagogische Fach- oder Lehrkräfte bilden sich regelmäßig in den Bereichen MINT oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fort.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, beantworten die Pädagoginnen und Pädagogen einen Fragebogen zu unterschiedlichen Qualitätsbereichen.

Die Fragen orientieren sich an den Qualitätsbereichen des Deutschen Kinder-gartengütesiegel (Prof. Tietze) und den "Prozessbezogene(n) Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht" (Prof. Ramseger).

 

 

1. Im Bereich Orientierungsqualität werden die Konzeption der Einrichtung und die Qualifizierung der Pädagoginnen und Pädagogen betrachtet.
Fragen sind z.B.: Sind mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Bildungsinhalte im Konzept/im Schulprogramm Ihrer Einrichtung eingebunden? Haben Sie Fortbildungen mit einem MINT- oder BNE-Schwerpunkt besucht?

 

2. Die Strukturqualität nimmt die Strukturen und Rahmenbedingungen der Einrichtung in den Blick: Hier z.B. die vorhandenen Räume, die verfügbaren Materialien, die Abstimmung und die Reflexion von Bildungsinhalten. Fragen sind z.B.: Gibt es besonders ausgestattete Orte zum Forschen für die Kinder? Wurden die Aktivitäten gemeinsam mit Ihnen und den beteiligten Pädagoginnen und Pädagogen reflektiert?  

 

3. Der Bereich Prozessqualität beschreibt, wie das Forschen in der Einrichtung gestaltet wird und wie die Pädagoginnen und Pädagogen die Kinder dabei begleiten. Hier wird ein Praxisbeispiel wie z.B. ein Projekt näher beschrieben: Bitte nennen Sie Beispiele für Fragen, die für die Kinder bedeutsam waren. Haben Sie die Kinder angeregt, ihre Ideen und Vermutungen zu ihren Fragen zu äußern?

 

4. Unter Öffnung nach außen werden alle Aktivitäten, die Außenstehende – wie Sie als Eltern – einbringen, sowie die Öffentlichkeitsarbeit betrachtet. Gefragt wird bspw. nach Veranstaltungen mit MINT-Bezug sowie nach Kooperationen mit Bildungspartnern.

 

Ihre Einrichtung hat in allen vier Qualitätsbereichen überzeugt und wurde deshalb als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert.

 

Wir gratulieren dazu herzlich und wünschen allen Kindern und Erwachsenen weiterhin viele spannende Entdeckungen und erkenntnisreiche Momente!

 

Weitere Informationen zum Zertifizierungsverfahren und den Angeboten der Stiftung finden Sie unter www.haus-der-kleinen-forscher.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael Fritz

Vorstandsvorsitzender

 

 

Aktuelles in Kürze

Save the Date!

Unser "Tag der kleinen Forscher - Tag der offenen Schule" findet im kommenden Schuljahr am Samstag, 29.08.2020 in der Zeit von 08.00 - 11.30 Uhr statt.

In welcher Form der Tag der offenen Schule gestalten werden kann, geben wir über die Homepage und Einladungen an die Kindergärten bekannt.

Wir freuen uns!

Nachruf

Die Schulgemeinschaft trauert um Dieter Mennekes.

Zum Nachruf

Absage

Unser Schulfest am 20. Juni 2020 muss leider ausfallen.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, hoffen aber auf das Verständnis aller Beteiligten!

Links finden sich ab jetzt

hier

CORONA

Aktuelle Informationen, Links und Telefonnummern zum Corona-Virus finden Sie auf der Homepage des Kreises Olpe (www.kreis-olpe.de) und des Robert Koch Institutes (www.rki.de).

Bei Krankheit Ihres Kindes

Bitte beachten Sie, dass Sie eine ärztliche Bescheinigung vorlegen müssen, wenn Ihr Kind vor einem langen Wochenende/den Ferien oder im Anschluss daran erkrankt ist.

Ein Attest ist nicht erforderlich.

Aktuelle Busfahrpläne und Gottesdienstplan stehen auf der Startseite ganz unten und im Downloadbereich zum Download bereit! :-)

Alle aktuellen Downloads

Von A bis Z von Anfahrt bis Zirkus

Die wichtigsten Informationen rund um die Schule finden sich auf der neuen Seite Schul-ABC. Infos zur Anfahrt, Beurlaubung, Krankmeldung... Die Informationen werden fortlaufend erweitert.

Schul-ABC

Hinweis auf Cookies

Um unsere Webseite ansprechend zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Kostenlos spenden beim Einkaufen


Unsere Kontaktdaten

Kirchhundemer Grundschule

Am Kreuzberg

- Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem -

Flaper Str. 23
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 2235

Fax: +49 2723 100621

E-Mail: 134454(a)schule.nrw.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Am Kreuzberg