Kirchhundemer Grundschule Am Kreuzberg Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem
Kirchhundemer Grundschule Am KreuzbergOffene Ganztagsgrundschuleder Gemeinde Kirchhundem

Herzlich willkommen auf der Homepage der

 KGS Am Kreuzberg!

Wir leben Schule gemeinsam!

Anfahrt an unsere Schule

Impressionen der ersten Waldtage im Schuljahr 2020/21

Am 17. und 18. September fanden die ersten gemeinsamen Waldtage in diesem Schuljahr statt. Alle Kinder und Lehrerinnen machten sich am frühen Morgen bei schönstem Wetter auf in den Wald rund um den Kreuzberg. An verschiedenen Stellen - Waldklassenzimmer, Kreuzbergkapelle, unter- und oberhalb der Kuhwiese... - wurde gebaut, geforscht und gespielt. Ganz Naturpark Schule hatten die kleinen Entdecker viel Freude an den großen und kleinen Wundern der Natur, die es in den heimischen Wäldern zu finden gibt. Zu Hause angekommen war die erste Frage: "Wann gehen wir wieder in den Wald?" - Ein voller Erfolg!

Sicher und gut sichtbar auf dem Schulweg

Die CDU Kirchhundem hatte für die Schulanfänger/innen der drei Grundschulen der Gemeinde Kirchhundem eine schöne Überraschung zum Schulstart im Gepäck: jedes Kind aus den 1. Klassen der Grundschulen bekommt eine Leuchtweste, damit die Kinder in der kommenden dunklen Jahreszeit sicher und gut sichtbar im Straßenverkehr und auf dem Schulweg unterwegs sind. Stellvertretend für unsere Kirchhundemer Grundschule, die Grundschule Heinsberg und die Grundschule Welschen Ennest nahmen Frau Wagener und Frau Setzer die Westen in Empfang, die Katharina Suerbier, Michael Hartmann, Matthias Bette und Björn Jarosz für den Gemeindeverband der CDU an der KGS übergaben. 
Wir bedanken uns herzlich für die
 LEUCHTWESTEN!

Elternmitwirkung in Schule

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, das Schulministerium hat zu Ihrer Information einen Überblick über die Aufgaben der verschiedenen Schulmitwirkungsgremien erstellt. Diesen finden Sie im unten angehängten Dokument.
Wir freuen uns, wenn Sie in Schule mitarbeiten und mitentscheiden. Ein gelebtes Miteinander setzt die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Schule, Kindern und Elternhaus voraus. Ihre Rückmeldungen, konstruktive Kritik und gerne auch Lob sind uns immer willkommen und helfen uns dabei, unsere Arbeit bestmöglich im Sinne Ihrer Kinder zu gestalten.

Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

 

als erste Bitte: Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter! Die Kolleginnen können nicht jeden Anruf persönlich entgegennehmen. Eine einfache Krankmeldung und ggf. Information, wem Hausaufgaben mitgegeben werden sollen, können Sie auf dem AB hinterlassen. Im Zweifel rufen wir Sie zurück, wenn noch Fragen sind. 

 

Im Moment ist es nicht einfach zu entscheiden, ob ein Kind "normalen" Schnupfen hat oder ob es sich um eine Infektion mit Covid 19 handelt. Auch für uns als Schule ist die Situation besonders schwierig - wir sind kein medizinisches Fachpersonal und können nicht beurteilen, woran Ihr Kind erkrankt ist.

 

Kranke Kinder (mit z.B. Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, kein Geruchs- oder Geschmackssinn, Durchfall, Erbrechen) gehören grundsätzlich nicht in die Schule. Die übliche 48-Stunden-Regel gilt nach wie vor, d.h. Ihr Kind sollte 48 Stunden symptomfrei sein bzw. auf dem deutlichen Wege der Besserung. Ob Geschwisterkinder in dieser Zeit ebenfalls zu Hause bleiben, entscheiden Sie bitte in Rücksprache mit dem Hausarzt. Es gibt dazu keine verbindlichen Aussagen. Von unserer Seite kann ein Geschwisterkind 24 Stunden symptomfrei gerne wieder zur Schule kommen. 

 

Das NRW-Schulministerium gibt auf seiner Homepage folgende Empfehlungen: 

 

Zuständigkeiten und Vorgehen in Schule bei auftretenden Corona-Fällen

Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf § 43 Absatz 2 Satz 1 SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Sie sind daher zum Schutz der Anwesenden gemäß § 54 Absatz 3 SchulG – bei Minderjährigen nach Rücksprache mit den Eltern – unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause zu schicken oder von den Eltern abzuholen. Bis zum Verlassen der Schule sind sie getrennt unterzubringen und angemessen zu beaufsichtigen. (...)

Im Zweifel empfehlen wir Ihnen Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt aufzunehmen und dort Rücksprache zu halten. Sollte Ihr Kind mit Covid 19 infiziert sein, melden Sie dies umgehend an die Schule. 

Da viele Kinder mit Schnupfen o.ä. zu Hause bleiben müssen, werden wir im Laufe der Woche den internen Bereich der Homepage wieder mit Arbeitsplänen, Informationen und Lernangeboten füllen. Schulbücher und Arbeitshefte können in der Schule abgeholt werden (an den Mund-Nasen-Schutz denken). Die neuen Passwörter werden Ihnen über die Klassenleitungen bekannt gegeben. 

Sportangebote für zu Hause

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

endlich geht es wieder los! Wir freuen uns darauf in Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) kontinuierlich digitale Sportstunden ausstrahlen zu können. Unter dem Namen „Sport macht Spaß“ werden wir zukünftig in Form von praktischen Einheiten, Kita-Folgen für die Altersklassen 4-5 Jahren und Schul-Folgen für die Altersklassen 6-8 Jahren anbieten.

 

Am Samstag startet unser neues Format mit der ersten Folge für Kita-Kinder. Um 9.00 Uhr begrüßen euch Stefan und Emilia auf unserem ALBA BERLIN YouTube-Kanal und empfehlen euch, einen "Schlidderdackel" dabei zu haben. Ab der folgenden Woche gibt es jeden Samstag eine Kita-Sendung (9.00 Uhr) und eine Folge für Schüler (10.00 Uhr).

 

Hier schon ein kleiner Vorgeschmack auf das, was euch erwarten wird: „Sport macht Spaß“ startet am Samstag

Unser Ziel ist es in Zukunft das Angebot auf andere Altersklassen auszuweiten und Folgen auch in anderen Sprachen anzubieten, um eine weitere Bandbreite an Kindern aus sozialbenachteiligten Quartieren erreichen zu können. Ferner werden wir die digitalen sportlichen Trainingseinheiten mit Bildungs- und Informationsvideos in einer Mediathek verbinden und zusätzlich mit Fortbildungen und Lehrgängen für SportlehrerInnen und TrainerInnen, in Form von Workshops, zunächst in Berlin und später deutschlandweit anbieten. Alle Infos rund um das Modellprojekt gibt es hier.

 

Bei Fragen/Anmerkungen/Ideen schreibt uns einfach an sportmachtspass@albaberlin.de

Schaltet ein und macht alle mit, wir freuen uns auf euch!

 

Mit freundlichen Grüßen,

ALBA BERLIN Basketballteam e.V.

Unser neuer Mitarbeiter Herr Laubius Baum

Seine Bewerbung:

 

Sehr geehrte Frau Setzer,

 

mit großem Interesse verfolge ich die Entwicklungen Ihrer Schule im Bereich der Naturpädagogik. Die Zertifizierung Ihrer Schule und auch die Entstehung des Waldklassenzimmers haben mich verzückt.

 

Momentan wohne ich bei Familie Becker in Oberhundem. Im Ruhrgebiet war ich fester Bestandteil der Kindertagespflege. Seit unserem Umzug 2017 fehlt mir eine erfüllende und sinnvolle Beschäftigung.

 

Mein Freund Arvid hat von den bevorstehenden Waldtagen berichtet und daher möchte ich mich gern bei Ihnen als Mitarbeiter der Naturpädagogik bewerben. 

Wie ich hörte haben Sie bereits einige Handpuppenmitarbeiter in Ihrer Schule? Es würde mich ausserordentlich freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit geben würden mich bei Ihnen vorzustellen. 

 

Im Anhang sende ich Ihnen noch zwei Fotos von mir und hoffe, dass ich bei Ihnen Wurzeln schlagen darf.

 

Mit blättrigen Grüßen 

 

Laubius Baum

 

Wir freuen uns außerordentlich Herrn Laubius als Mitarbeiter an unserer Naturpark Schule begrüßen zu dürfen und sehen einer guten Zusammenarbeit erwartungsvoll entgegen.

 

Die Antwort:

 

Sehr geehrter Herr Laubius Baum,

ich freue mich außerordentlich über Ihr Interesse an unserer Grunschule und Ihre Initiativbewerbung als Mitarbeiter in der Naturpädagogik.

Tatsächlich benötige ich Unterstützung bei der Aufsicht über die flinken Mäuse im Wald und bin sicher, dass ihr Wissen über Biologie und Ökologie für uns eine große Bereicherung wäre. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Plan Ihres Freundes Arvid.

Gerne treffe ich Sie zu einem persönlichen Gespräch, um mich von Ihren Fähigkeiten überzeugen zu lassen. Ist es möglich, dass sie heute um 7.55 Uhr an der Kirchhundemer Grundschule Am Kreuzberg erscheinen? Ich würde mich sehr freuen und auch die Mäuse wären darüber mehr als begeistert, da bin ich mir sicher.

Freundliche Grüße und einen guten Morgen

Yasmine Setzer

Der mit Abstand beste Anfang

Am 13.08.2020 durften wir in unserer Grundschule Am Kreuzberg 42 Schulanfänger/innen einschulen. Mit einem Gottesdienst um 9.00 Uhr starteten die Eltern und Kinder in ihre Schulzeit. 

Mund-Nasen-Schutz hatten alle dabei und keinen hat es gestört! 

Die Klasse 4a als Patenklasse unterstützte uns mit einem kleinen Programm bei der Einschulungsfeier in der Turnhalle. Im Anschluss hatten die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde in der Fuchs- und Bienenklasse während sich die Eltern bei Kaffee, Wasser und kleinen Süßigkeiten die Zeit auf dem Schulhof und in der Turnhalle vertreiben konnten. Mit einem Klassenfoto auf unseren Steinen endete der erste Schultag. 

Wir freuen uns auf die Arbeit mit unseren "Neuen" und heißen euch noch einmal herzlich willkommen! 

Herzlichen Glückwunsch! 

Unsere liebe Kollegin Liza Schweizer hat ihren Jan geheiratet und heißt ab jetzt Frau Mielke. Dazu gratulieren wir ihr ganz herzlich!

Einige Kinder aus ihrer Klasse haben die beiden am Rathaus in Hilchenbach überrascht und liebe Grüße zur Hochzeit mitgebracht. Das frischvermählte Paar hat sich sehr darüber gefreut.

Willkommen zurück - Schulstart nach den Ferien und neuer Busfahrplan

Der neue Busfahrplan 2020/2021
In der Anlage findet sich der aktuelle Busfahrplan aller Linien, die unsere Schule anfahren.
Busfahrtzeiten 1. Halbjahr 2020_21.pdf
PDF-Dokument [71.3 KB]
Herzlich willkommen zurück!
Elternbrief-Schulanfang_Corona.pdf
PDF-Dokument [527.0 KB]

Im Schulbus, auf dem Schulhof und im Schulgebäude herrscht weiterhin Maskenpflicht. Im Klassenraum dürfen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz absetzen.

 

Wir freuen uns auf den Schulstart! Bleibt gesund!

Der mit Abstand beste Abschied

Das Ende eines Schuljahres bedeutet für die KGS auch immer Abschied nehmen. Unsere liebgewonnenen "Großen" verlassen die Schule und gehen auf ihrem Bildungsweg weiter in Richtung Sekundarschule, Realschule oder Gymnasium. Vier Jahre, manchmal fünf, durften wir die Jungen und Mädchen begleiten und sehen wie aus den schüchternen Erstklässlern selbstbewusste Viertklässler wurden. Wir sind stolz auf euch und verabschieden euch mit einem guten Gefühl! 

 

Corona hat die Abschlussfeier anders gemacht als alle anderen vorher - aber nicht weniger schön. Alle Klassen haben Videos vorbereitet, die über den Beamer in der Turnhalle gezeigt wurden. Lieder, Gedichte, kleine Geschichten und immer liebe Abschiedgrüße für die Viertklässler waren auf der Leinwand zu sehen. Der Cup-Song (fast schon ein Klassiker auf Abschiedsfeiern an unserer Schule) wurde von 4a und 4b selbst vorgeführt. Das Bilderbuch "Vielleicht" als große Gemeinschaftsproduktion der beiden Klassen führte den Anwesenden vor Augen, wie viele Möglichkeiten unsere Kinder haben ihren Lebensweg zu gehen, glücklich zu werden und die Welt zum Besseren zu verändern. Wir wünschen es euch sehr! Frau Ringbeck und Herr Grotmann als Elternvertreter der 4a und 4b haben in ihren Abschiedsreden ihren Dank ausgedrückt und viele schöne Erinnerungen an die Grundschule mit uns geteilt. DANKE (auch für die schönen Geschenke - vor allem das große Vogelhaus auf dem Schulhof, das Herr Müller-Habbel als Abschlussgeschenk der 4er für uns gebaut hat). 

 

Ein ganz anderer Abschied stand auch noch an. Torsten Arens als langjähriger Schulpflegschaftsvorsitzender hat seine zweite Tochter erfolgreich durch die Grundschulzeit begleitet und verlässt damit die Grundschule als aktives Elternteil. Sieben Jahre lang hat er sich engagiert und motiviert für die Belange und Interessen unserer Schule eingesetzt, viele Veränderungen mit angestoßen und uns bei vielen Aktionen unterstützt. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches DANKE! Und ein herzliches Dankeschön auch an alle anderen Eltern, die uns unterstützt, begleitet und vielleicht auch kritisch hinterfragt haben. Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit!  

 

Dem gesamten Team der Grundschule gilt mein allergrößter Dank - ohne euch wäre die Schule kein Ort, an dem Kinder, Eltern und Schulleitung gerne sind! Ihr habt in diesem Schuljahr manchmal Unmögliches möglich gemacht, seid über euch hinaus gewachsen und habt euch auf so viel Neues eingelassen, dass ich mich auf das kommende Schuljahr und alle Herausforderungen mit euch freue! Wir leben Schule gemeinsam am Vor- und auch am Nachmittag! Danke auch an Rebecca Friesekothen, die für mich eingesprungen ist und der ich "meine" Schule vertrauensvoll überlassen konnte. Und das dickste DANKE an Yasmine Setzer - für Alles, was du in diesem Schuljahr geleistet hast!

 

Wir verabschieden uns nach einem turbulenten, anderen, ereignisreichen, manchmal schwierigen Schuljahr in die Sommerferien. Mögen sie so erholsam, sonnig, lustig und schön werden, wie es im Augenblick möglich ist. Bitte bleibt alle gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen und im Namen des gesamten Schulteams

Edith Wagener 

Bürgermeister ehrt Buslotsen

Am Freitag, dem 12.06.2020 hatten wir Besuch vom Bürgermeister. Bei schönstem Wetter traf man sich draußen auf der Steintreppe, um den Abstand in Corona-Zeiten auch einhalten zu können. Herr Reinery beadankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihren ehrenamtlichen Einsatz, mit dem sie den Schulweg für alle Kinder der KGS Am Kreuzberg sicherer machen. Auch wir danken den Kindern für ihr Enagement und sind uns sicher, dass sie sich auch an den weiterführenden Schulen weiterhin für die Gemeinschaft einsetzen werden.

Der Wasserspender ist da!

Infobrief
Hier alle Infos zum neu angeschafften Wasserspender, der zurzeit erst mal nur eingeschränkt genutzt werden kann.
Infobrief FöVe Wasserspender.pdf
PDF-Dokument [464.9 KB]

KiRaKa an der KGS!

Kinder machen Radio - die Klasse 4b wirkt in dieser Woche an mehreren Tagen auf unterschiedliche Weise am Kinderprogramm des WDR 5 mit. Von Nachrichten über Musikwünsche, Umfragen und Rätsel bis hin zu einer Teilnahme an einem Quiz am Freitag in der Live-Sendung ist alles dabei. Die ganze Schulgemeinschaft freut sich über die Teilnahme am Projekt, in dem auch unser wunderschönes Waldklassenzimmer noch einmal besonders hervorgehoben wurde. Wir bedanken uns für den Anruf der WDR-Redaktion und dieses informative und spannende Erlebnis!

Einschalten und Reinhören lohnt sich: Jeden Abend um 19.04 Uhr im WDR5 - auch als App oder im Onlineradio.

 

Elmer, the patchwork elephant

In der 10. Kalenderwoche konnten wir unseren Schülerinnen und Schülern ein besonderes Highlight bieten. Dank Ihren Spenden, der Unterstützung des Fördervereins und unserer Kooperation mit Nimmerland Theaterproduktion (exklusiv im Vertrieb der CultureBooking GmbH) durften wir Zuschauer einer englischen Theaterproduktion werden. Die Geschichte von Elmar, dem bunt karierten, fröhlichen Elefanten, der eines Tages traurig wird, weil er anders aussieht, wurde von einer Schauspielerin und einem Schauspieler eindrucksvoll dargestellt. Mit Hilfe verschiedener Instrumente und einfacher, mit Bildern untermalter englischer Sprache, brachten sie den Kindern das besondere in Jedem ein Stück näher. Denn Elmar erfährt, wie wichtig er für seine Freunde ist - ein Erlebnis, das wir jedem Kind von Herzen wünschen.

WAS UNS WICHTIG IST AN DER KGS:

 

WENN WIR UNS TREFFEN, DANN GRÜßEN WIR UNS!  

 

Ein freundliches "Guten Morgen", "Guten Tag" oder ein nettes "Hallo" ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, wenn Menschen sich begegnen. Wir haben festgestellt, dass es gar nicht mehr selbstverständlich ist, dass Kinder und Erwachsene einander höflich grüßen, wenn sie sich in der Schule oder auf dem Schulgelände treffen. Weil wir uns mögen, weil Höflichkeit und Respekt uns wichtig sind und weil es einfach ein viel besseres Gefühl macht, wollen wir in der nächsten Zeit darauf achten, dass wir einander grüßen, wenn wir uns treffen. Im Schulgebäude und in den Klassen hängt deshalb eine Erinnerung.  

Es ist gar nicht so einfach, sich an dieses Motto zu erinnern. Deshalb machen wir fleißig weiter damit, uns im Schulgebäude und auf dem Schulgelände zu grüßen.

Blick auf unsere Schule

Unsere Schule

Die Grundschule St. Christophorus im Zentralort der Gemeinde Kirchhundem ist eine staatliche Grundschule, die nach mehrheitlichem Elternwillen als katholische Bekenntnisgrundschule geführt wird. ...

 

Unsere Spielgeräteausleihe auf dem unteren Schulhof

Einblicke

Unsere Schule bietet vielfältige Möglichkeiten Lernen, Spielen, Erholung und Spaß miteinander zu verbinden. ...

 

 

KGS macht mit bei smile.amazon.de - Spenden Sie kostenlos bei Ihrem Onlineeinkauf

Downloads

Aktuelle Busfahrpläne für die Grundschule Kirchhundem
In diesem Dokument finden Sie die An- und Abfahrtszeiten der Busse, die in die einzelnen Ortschaften fahren. Zur Zeit sind wir in Verhandlung mit den Verkehrsbetrieben um den Busverkehr weiter zu optimieren.
Busfahrtzeiten 2. Halbjahr 2019_20_26.05[...]
PDF-Dokument [451.8 KB]
Die Gottesdienste im Schuljahr 2020/21
Die Klassen 1 und 2 sowie die Klassen 3 und 4 haben in der Regel jeweils einen Gottesdienst pro Monat. Dieser findet Donnerstagmorgens in der 1. Schulstunde statt. Steht kein Gottesdienst für Ihr Kind auf dem Plan, so findet Unterricht nach Stundenplan statt.
Gottesdienstplan.pdf
PDF-Dokument [617.7 KB]
Unsere Haus- und Schulordnung sowie das Trainingsraumkonzept finden Sie hier zum Download.
Haus-Schulordnung_Kinder(2).pdf
PDF-Dokument [273.0 KB]
Bitte nicht auf den Schulhof fahren - Parkplätze am Schützenplatz!
Das Auffahren auf den Schulhof und das Parken auf dem Schulhof ist in der Zeit von 7 - 16.15 Uhr für Eltern verboten. Wir bitten freundlich um Beachtung!
Befahren des Schulhofs.pdf
PDF-Dokument [202.5 KB]

Aktuelles in Kürze

Bitte vormerken!

Am Donnerstag, 24.09.20 findet eine schulinterne Lehrerinnenfortbildung statt. Ihr Kind hat an diesem Tag schulfrei. Betreuung/OGS findet nach Abfrage statt.

 

Nachruf

Die Schulgemeinschaft trauert um Dieter Mennekes.

Zum Nachruf

CORONA

Aktuelle Informationen, Links und Telefonnummern zum Corona-Virus finden Sie auf der Homepage des Kreises Olpe (www.kreis-olpe.de) und des Robert Koch Institutes (www.rki.de).

Aktuelle Busfahrpläne und Gottesdienstplan stehen auf der Startseite ganz unten und im Downloadbereich zum Download bereit! :-)

Alle aktuellen Downloads

Von A bis Z von Anfahrt bis Zirkus

Die wichtigsten Informationen rund um die Schule finden sich auf der neuen Seite Schul-ABC. Infos zur Anfahrt, Beurlaubung, Krankmeldung... Die Informationen werden fortlaufend erweitert.

Schul-ABC

Hinweis auf Cookies

Um unsere Webseite ansprechend zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Kostenlos spenden beim Einkaufen


Unsere Kontaktdaten

Kirchhundemer Grundschule

Am Kreuzberg

- Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem -

Flaper Str. 23
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 2235

Fax: +49 2723 100621

E-Mail: 134454(a)schule.nrw.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Am Kreuzberg