Kirchhundemer Grundschule Am Kreuzberg Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem
Kirchhundemer Grundschule Am KreuzbergOffene Ganztagsgrundschuleder Gemeinde Kirchhundem

Herzlich willkommen auf der Homepage der

 KGS Am Kreuzberg!

Wir leben Schule gemeinsam!

Anfahrt an unsere Schule

Adventsmarkt in der OGS

Eine besonders weihnachtliche Idee kommt in diesem Jahr aus unserem Offenen Ganztag: am 18.12.2020 soll es einen "Adventsmarkt to go" geben, der an offenen Fenstern aufgebaut wird. Es soll frische Waffeln geben und verschiedene Dekorations- und Geschenkideen, die käuflich erworben werden können. Die Aktion startet zugunsten unseres Afrika-Projektes.

Wir freuen uns, wenn Eltern oder natürlich auf Kinder Lust und Zeit haben, selbstgebastelte oder -genähte Dekoration, Geschenke oder Kleinigkeiten zur Verfügung stellen, die dann auf dem Adventsmarkt von den OGS-Kindern mitverkauft werden. Die Dinge können (mit Preisvorstellung) im Vorfeld beim Hausmeister Herrn Fischer abgeben werden.

Weihnachten "to go" - die KGS geht mit der (Corona-)Zeit! :-)

Tag des Vorlesens

Auf den 3. Freitag im November freuen wir uns an der KGS immer besonders. Dieser Freitag ist nämlich der Bundesdeutsche Vorlesetag: viele Erwachsene kommen normalerweise zu uns in die Schule und schenken den Schülerinnen und Schülern Geschichten - spannende, lustige, nachdenkliche. In diesem Jahr durften wir keine Vorleser/innen als Gäste einladen, deshalb haben die Lehrerinnen und manchmal auch Kinder aus den Klassen vorgelesen. Das war fast genauso schön!

Unser Förderverein hat die Schülerinnen und Schüler dann mit einem kleinen Geschenk passend zum Thema Lesen überrascht: für jeden und jede gab es einen 3€-Buchgutschein, der in der Buchhandlung Hamm oder bei Bücher buy Eva eingelöst werden kann. Eine tolle Idee! Hoffentlich lernen wir viele neue Bücher kennen, die uns die Kinder vorstellen. 

Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

 

als erste Bitte: Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter! Die Kolleginnen können nicht jeden Anruf persönlich entgegennehmen. Eine einfache Krankmeldung und ggf. Information, wem Hausaufgaben mitgegeben werden sollen, können Sie auf dem AB hinterlassen. Im Zweifel rufen wir Sie zurück, wenn noch Fragen sind. 

 

Im Moment ist es nicht einfach zu entscheiden, ob ein Kind "normalen" Schnupfen hat oder ob es sich um eine Infektion mit Covid 19 handelt. Auch für uns als Schule ist die Situation besonders schwierig - wir sind kein medizinisches Fachpersonal und können nicht beurteilen, woran Ihr Kind erkrankt ist.

 

Kranke Kinder (mit z.B. Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, kein Geruchs- oder Geschmackssinn, Durchfall, Erbrechen) gehören grundsätzlich nicht in die Schule. Die übliche 48-Stunden-Regel gilt nach wie vor, d.h. Ihr Kind sollte 48 Stunden symptomfrei sein bzw. auf dem deutlichen Wege der Besserung. Ob Geschwisterkinder in dieser Zeit ebenfalls zu Hause bleiben, entscheiden Sie bitte selbstständig oder in Rücksprache mit dem Hausarzt. Es gibt dazu keine verbindlichen Aussagen. Von unserer Seite kann ein Geschwisterkind symptomfrei gerne zur Schule kommen. 

 

Sollten Sie oder direkt in Ihrem Haushalt lebende Personen positiv auf das Corona-Virus getestet werden, muss Ihr Kind für 14 Tage in häusliche Quarantäne. Ein negativer Corona-Test verkürzt die Dauer der Quarantäne zum jetztigen Zeitpunkt nicht.

Bitte melden Sie sich umgehend in der Schule, wenn ein solcher Fall bei Ihnen eintritt.

 

Gleiches gilt auch für das Lehr- und Betreuungspersonal an der Schule, weshalb wir ein Konzept für den Distanzunterricht entwickeln. Sollten wir eine Lerngruppe in Quarantäne schicken müssen, informieren wir Sie rechtzeitig.

Bitte geben Sie immer eine aktuelle Telefonnummer in der Schule an und kontrollieren Sie die Telefonketten auf Richtigkeit.

 

Das NRW-Schulministerium gibt auf seiner Homepage folgende Empfehlungen: 

 

Zuständigkeiten und Vorgehen in Schule bei auftretenden Corona-Fällen

Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf § 43 Absatz 2 Satz 1 SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Sie sind daher zum Schutz der Anwesenden gemäß § 54 Absatz 3 SchulG – bei Minderjährigen nach Rücksprache mit den Eltern – unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause zu schicken oder von den Eltern abzuholen. Bis zum Verlassen der Schule sind sie getrennt unterzubringen und angemessen zu beaufsichtigen. (...)

Im Zweifel empfehlen wir Ihnen Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt aufzunehmen und dort Rücksprache zu halten.

Da viele Kinder mit Schnupfen o.ä. zu Hause bleiben müssen, werden wir im Laufe der Woche die Klassenpadlet über die Hompage mit Arbeitsplänen, Informationen und Lernangeboten füllen. Schulbücher und Arbeitshefte können in der Schule abgeholt werden (an den Mund-Nasen-Schutz denken). Die Passwörter sind Ihnen über die Klassenleitungen bekannt gegeben worden. 

Aktuelle Corona-Regeln an der KGS

Damit wir möglichst Präsenzunterricht anbieten können, müssen wir uns alle aufgrund der aktuellen Entwicklung im Pandemiegeschehen weiterhin an einige Regeln halten. 

 

Im Schulbus wird nach wie vor Mund-Nasen-Schutz getragen. Auch auf dem Schulgelände und im Schulgebäude außerhalb des eigenen Klassenraums tragen die Kinder und das Schulpersonal Mund-Nasen-Schutz. Immer, wenn ein Abstand von 1.50m zu Schülerinnen und Schülern oder Erwachsenen nicht eingehalten werden kann, muss ebenfalls ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Also auch weiterhin in den Pausen auf dem Schulhof.

 

Die Schülertoiletten sind gekennzeichnet. Nach den Herbstferien dürfen nur zwei Kinder gleichzeitig die Toiletten benutzen. Eure Wäscheklammern gelten weiterhin als Stopsignal für Kinder, die ebenfalls zur Toilette gehen wollen. Händewaschen ist ein guter Schutz vor Viren und Bakterien! Also denkt daran, euch regelmäßig gründlich die Hände zu waschen (nach dem Schulbusbesuch, nach den Pausen, vorm Frühstück). 

 

Im Klassenraum dürfen die Kinder ohne Mund-Nasen-Schutz arbeiten. Auch in der OGS gibt es nach wie vor noch keine Maskenpflicht. Dennoch haben wir entschieden, dass die Kinder in der OGS und beim Verlassen des Platzes ihre Alltagsmaske tragen. Wir wollen aufeinander aufpassen und das gelingt, wenn der MNS selbstverständlich ist.

 

Wichtig ist, dass alle Kinder gesund in die Schule kommen! Kinder, die Erkältungssymptome haben oder sich krank fühlen müssen zu Hause bleiben, bis sie 48 Stunden symptomfrei sind. 

 

Die Schule darf nur von Schulpersonal, außerschulischen Kursanbietern sowie  von Schülerinnen und Schülern betreten werden. Alle anderen Personen - auch Eltern - müssen vorab einen Termin vereinbaren, wenn sie nicht zu einem Gesprächstermin eingeladen wurden.

 

Bundesweiter Aktionstag am 30. September - und die KGS macht mit! 

Das gab es noch nie in der langen Geschichte von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics: Mehr als 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1273 Schulen setzen am Mittwoch, 30. September, gemeinsam ein Zeichen für den Schulsport. Der bundesweite Aktionstag hat das Ziel, die Bedeutung von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag herauszustellen und zu zeigen, wie dies auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich ist.

 

„Das Coronavirus wird uns alle im Alltag noch lange begleiten. Sport und Bewegung müssen jedoch nicht aus dem Schulalltag gestrichen werden. Der Aktionstag ‚Jugend trainiert‘ – gemeinsam bewegen" soll zeigen, was unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln alles möglich ist. Dieser Aktionstag ist ein Signal für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“, sagt Thomas Härtel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung, die „Jugend trainiert“ ausrichtet (Pressemitteilung der Deutschen Schulsportstiftung).

 

Bei uns an der Kirchhundemer Schule Am Kreuzberg hieß das heute: Los geht´s - Bewegung, Fitness und Spaß in allen Jahrgangsstufen unserer Schule! Ob "Henriettas bewegte Schule" im Klassenzimmer mitgeturnt, Sport auf dem Schulhof gemacht oder der Bewegungsparcours in der Turnhalle genutzt wurde, war egal. Hauptsache alle Schülerinnen und Schüler kamen in Bewegung und manchmal auch ganz schön ins Schwitzen. 

Begeistert haben die Kinder mitgemacht. Ausgerüstet mit Namensschildern, die wir im Vorfeld zugesendet bekommen haben, ging es für alle Kinder wie bei einem richtigen Wettbewerb los. Für´s Mitmachen gab es eine Urkunde für jedes Kind.

Eine schöne Idee, die wir gerne unterstützt haben!  

 

Fit, stark und gesund bleibt man an der KGS!  

Termine des 1. Halbjahres

Die Termine bis Februar finden sich in dieser Terminliste
Alle aktuellen Termine sind auch im Terminkalender abgelegt.
Terminliste 2020_21.pdf
PDF-Dokument [181.9 KB]

Sicher und gut sichtbar auf dem Schulweg

Die CDU Kirchhundem hatte für die Schulanfänger/innen der drei Grundschulen der Gemeinde Kirchhundem eine schöne Überraschung zum Schulstart im Gepäck: jedes Kind aus den 1. Klassen der Grundschulen bekommt eine Leuchtweste, damit die Kinder in der kommenden dunklen Jahreszeit sicher und gut sichtbar im Straßenverkehr und auf dem Schulweg unterwegs sind. Stellvertretend für unsere Kirchhundemer Grundschule, die Grundschule Heinsberg und die Grundschule Welschen Ennest nahmen Frau Wagener und Frau Setzer die Westen in Empfang, die Katharina Suerbier, Michael Hartmann, Matthias Bette und Björn Jarosz für den Gemeindeverband der CDU an der KGS übergaben. 
Wir bedanken uns herzlich für die
 LEUCHTWESTEN!

Aktueller Busfahrplan

Der neue Busfahrplan 2020/2021
In der Anlage findet sich der aktuelle Busfahrplan aller Linien, die unsere Schule anfahren. Der Bus zur 2. Stunde am Donnerstag von Hofolpe ist in den Plan aufgenommen.
Busfahrtzeiten 1. Halbjahr 2020_21_neu.p[...]
PDF-Dokument [447.7 KB]

Im Schulbus, auf dem Schulhof und im Schulgebäude herrscht weiterhin Maskenpflicht. Im Klassenraum dürfen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz absetzen.

 

Wir freuen uns auf die Schule! Bleibt gesund!

Der Wasserspender ist da!

Infobrief
Hier alle Infos zum neu angeschafften Wasserspender, der zurzeit erst mal nur eingeschränkt genutzt werden kann.
Infobrief FöVe Wasserspender.pdf
PDF-Dokument [464.9 KB]

WAS UNS WICHTIG IST AN DER KGS:

 

WENN WIR UNS TREFFEN, DANN GRÜßEN WIR UNS!  

 

Ein freundliches "Guten Morgen", "Guten Tag" oder ein nettes "Hallo" ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, wenn Menschen sich begegnen. Wir haben festgestellt, dass es gar nicht mehr selbstverständlich ist, dass Kinder und Erwachsene einander höflich grüßen, wenn sie sich in der Schule oder auf dem Schulgelände treffen. Weil wir uns mögen, weil Höflichkeit und Respekt uns wichtig sind und weil es einfach ein viel besseres Gefühl macht, wollen wir in der nächsten Zeit darauf achten, dass wir einander grüßen, wenn wir uns treffen. Im Schulgebäude und in den Klassen hängt deshalb eine Erinnerung.  

Es ist gar nicht so einfach, sich an dieses Motto zu erinnern. Deshalb machen wir fleißig weiter damit, uns im Schulgebäude und auf dem Schulgelände zu grüßen.

Blick auf unsere Schule

Unsere Schule

Die Grundschule St. Christophorus im Zentralort der Gemeinde Kirchhundem ist eine staatliche Grundschule, die nach mehrheitlichem Elternwillen als katholische Bekenntnisgrundschule geführt wird. ...

 

Unsere Spielgeräteausleihe auf dem unteren Schulhof

Einblicke

Unsere Schule bietet vielfältige Möglichkeiten Lernen, Spielen, Erholung und Spaß miteinander zu verbinden. ...

 

 

KGS macht mit bei smile.amazon.de - Spenden Sie kostenlos bei Ihrem Onlineeinkauf

Downloads

Aktuelle Busfahrpläne für die Grundschule Kirchhundem
In diesem Dokument finden Sie die An- und Abfahrtszeiten der Busse, die in die einzelnen Ortschaften fahren. Zur Zeit sind wir in Verhandlung mit den Verkehrsbetrieben um den Busverkehr weiter zu optimieren.
Busfahrtzeiten 1. Halbjahr 2020_21_neu.p[...]
PDF-Dokument [447.6 KB]
Die Gottesdienste im Schuljahr 2020/21
Die Klassen 1 und 2 sowie die Klassen 3 und 4 haben in der Regel jeweils einen Gottesdienst pro Monat. Dieser findet Donnerstagmorgens in der 1. Schulstunde statt. Steht kein Gottesdienst für Ihr Kind auf dem Plan, so findet Unterricht nach Stundenplan statt.
Gottesdienstplan.pdf
PDF-Dokument [617.7 KB]
Unsere Haus- und Schulordnung sowie das Trainingsraumkonzept finden Sie hier zum Download.
Haus-Schulordnung_Kinder(2).pdf
PDF-Dokument [273.0 KB]
Bitte nicht auf den Schulhof fahren - Parkplätze am Schützenplatz!
Das Auffahren auf den Schulhof und das Parken auf dem Schulhof ist in der Zeit von 7 - 16.15 Uhr für Eltern verboten. Wir bitten freundlich um Beachtung!
Befahren des Schulhofs.pdf
PDF-Dokument [202.5 KB]

Aktuelles in Kürze

Hier finden Sie die Links zu den Klassen-Padlets.

Liebe Eltern,

denken Sie bitte daran, Ihr Kind dem Wetter entsprechend zu kleiden. Geben Sie ihm eine Jacke mit Kapuze, eine Mütze oder einen Regenschirm mit. Wir gehen auch in die Hofpause, wenn es regnet!

 

Aktuelle Busfahrpläne und Gottesdienstplan stehen auf der Startseite ganz unten und im Downloadbereich zum Download bereit! :-)

Alle aktuellen Downloads

Nachruf

Die Schulgemeinschaft trauert um Hilli Grewe.

Zum Nachruf

CORONA

Aktuelle Informationen, Links und Telefonnummern zum Corona-Virus finden Sie auf der Homepage des Kreises Olpe (www.kreis-olpe.de) und des Robert Koch Institutes (www.rki.de).

Von A bis Z von Anfahrt bis Zirkus

Die wichtigsten Informationen rund um die Schule finden sich auf der neuen Seite Schul-ABC. Infos zur Anfahrt, Beurlaubung, Krankmeldung... Die Informationen werden fortlaufend erweitert.

Schul-ABC

Hinweis auf Cookies

Um unsere Webseite ansprechend zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Kostenlos spenden beim Einkaufen


Unsere Kontaktdaten

Kirchhundemer Grundschule

Am Kreuzberg

- Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem -

Flaper Str. 23
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 2235

Fax: +49 2723 100621

E-Mail: 134454(a)schule.nrw.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Am Kreuzberg