Kath. Grundschule der Gemeinde Kirchhundem St. Christophorus Offene Ganztagsgrundschule
Kath. Grundschule der Gemeinde KirchhundemSt. ChristophorusOffene Ganztagsgrundschule

Der Offene Ganztag der KGS

NEU + NEU + NEU + NEU + NEU + NEU + NEU + NEU + NEU + NEU

Ab dem Schuljahr 2018/2019 bietet der Offene Ganztag zwei feste Endzeiten für die Betreuung an. Der Offene Ganztag beginnt ab 7.00 Uhr und endet für Ihr Kind entweder um 15.00 Uhr oder um 16.15 Uhr. Die Kosten für den Offenen Ganztag liegen bei 40€/Monat, Geschwisterkinder 30€.

In dieser Zeit gibt es ein warmes Mittagessen, an dem Ihr Kind verbindlich teilnimmt, das täglich frisch vom Gasthaus Henrichs geliefert wird. Die Kosten für das Mittagessen liegen bei 3€/Mahlzeit.

Neben Hausaufgaben- und Lernzeiten gibt es Zeit für Entspannung und Ruhe, Spielen und AG-Angebote.

Sollten Sie akuten Bedarf wegen eines Notfalls an einer Betreuung haben, können Sie Ihr Kind für 1 max. 2 Tage im Monat bis 16.15 Uhr in der Schule betreuuen lassen. Sollte dies regelmäßig der Fall sein, ist eine feste Anmeldung im Offenen Ganztag notwendig. An einem Tag können max. 3 zusätzliche Kinder betreut werden. Die Kosten für diese Betreuungstage liegen bei 15€/Tag inkl. Mittagessen.

 

Anmeldeschluss für die Offene Ganztagsbetreuung ist vor den Herbstferien für alle die Kinder, die unsere Schule bereits besuchen und für die Betreuungsbedarf nach der Schule und im Nachmittagsbereich besteht. Später angemeldete Kinder werden bei der Verteilung der Landesmittel für den Offenen Ganztag nicht mehr berücksichtigt, was für die Schule einen großen Nachteil bedeutet. 

Neu zugezogene Kinder können auch im laufenden Schuljahr im Ganztag nachgemeldet werden.

Das Team des Offenen Ganztags: Frau Wollny, Frau Neuhaus, Frau Dahlke, Frau Walter, Frau Guntermann, Herr Wortmann, Frau Gattwinkel, Frau Gerke

Seit dem Schuljahr 2015/2016 ist der Offene Ganztag der Grundschule St. Christophorus Kirchhundem in der Trägerschaft der OT Grevenbrück (Förderer der Jugend- und Altenbetreuung Lennestadt e.V). Leiterin des Offenen Ganztags ist Dipl. Sozialpädagogin Petra Walter.

 

Eltern wünschen sich eine qualitativ hochwertige, verlässliche und sinnvolle Betreuung für Ihre Kinder. Schule ist mittlerweile deutlich mehr als Unterricht am Vormittag. Kindliche Entwicklung, Erkennen und Lernen brauchen Zeit. Im rhythmisierten Tagesablauf der offenen Ganztagsgrundschule erleben Kinder Phasen des Lernens, der des konzentrierten Arbeitens, der Anstrengung sowie viele Momente des Spaßes und der Entspannung. Unser Anspruch ist es, Bildungsqualität zu vermitteln und gleichzeitig die individuelle Chancengleichheit zu fördern. Im vertrauensvollen Miteinander sollen die Schülerinnen und Schüler ein freizeitorientiertes Kursangebot erhalten und Schule als Lebensraum erfahren, in dem neben der Vermittlung von Wissen auch Spaß, Bewegung, Kreativität und Entspannung wichtig sind. Eben:

 

WIR LEBEN SCHULE GEMEINSAM!

 

In der Zeit von 12.30 - 14.00 Uhr findet in Gruppen das Mittagessen statt. Die Kinder, die mit dem Essen fertig sind, werden in den Räumen der Betreuung/ OGS bzw. auf dem unteren Schulhof betreut, wo sie spielen und sich entspannen können. Anschließend findet Hausaufgabenbetreuung statt. Die Kursangebote im Nachmittagsbereich starten im Anschluss. Ende der Offenen Ganztagsschule ist um 15.00 Uhr oder um 16.15 Uhr.

 

Time to say „Goodbye“

Zwei Urgesteine des Offenen Ganztags haben sich zum Ende des Schuljahres 2017/18 entschieden, sich in Zukunft anderen Aufgaben zu widmen und sind mit einem schönen Fest verabschiedet worden. Alle Ganztagskinder, Torsten Hüttmann vom Träger, Schulleitung, Kolleginnen... alle wollten Danke und auf Wiedersehen sagen. 

Macht es gut, liebe Christa und liebe Gudrun! DANKE für euren Einsatz und die vielen schönen Stunden mit euch! 

Zum Abschied von Christa Gattwinkel

Liebe Frau Gattwinkel, (Ganztagskind)

liebe Christa, (Steffi Guntermann)

Kind:

vor nahezu 12 Jahren hat an unserer Schule der Offene Ganztag angefangen. Gleich zu Beginn gab es eine AG, die hieß „donnerstags im Ruheraum“. Diese AG hat Frau Gattwinkel geleitet und der Ruheraum war damals ein kleiner Raum in der oberen Etage gleich neben dem Lehrerzimmer. Heute ist der Ruheraum hier unten bei uns in der „Ganztags-Etage“

Steffi Guntermann:

Mit Christa und ihrer Stunde „donnerstags im Ruheraum“ kam gewissermaßen, die Ruhe, das Träumen und die Entspannung in unseren Ganztag. Seit dieser Zeit schenkt Christa unseren Kindern Zeit für sich selbst, Zeit zum Erzählen, Zeit zum Träumen und Zeit für viele Reisen in viele Länder – einfach Zeit zum Entspannen und Runterkommen. Und sie schenkt ihnen auf ihre ganz besondere Weise die Sonne, indem sie ihre Wärme und ihr Strahlen an unsere Schülerinnen und Schüler verschenkt.

Kind:

Nun möchte Frau Gattwinkel unserem Ganztag „tschüss“, aber hoffentlich auch „Auf ein Wiedersehen“ sagen. So viele „Sonnenstrahlen“ hat sie schon uns allen gegeben, deshalb wird es Zeit, dass wir ihr endlich auch ein paar Strahlen und gute Wünsche für ihre ganztagsfreie Zeit schenken. Und wann immer es ihr einmal kalt ist, sie traurig ist oder sie sich ganz doll nach uns sehnt, betrachtet sie die dicke Sonne mit unseren „Liebe-Wünsche-Strahlen“ und schon wird es ihr bestimmt wieder gut gehen und warm ums Herz werden

Steffi Guntermann:

Zuerst einmal überreichen wir ihr eine dicke Sonne, die tüchtig Kraft und Platz für viele Strahlen hat.

Kind:

Und natürlich dürfen ganz viele Sonnenstrahlen mit vielen lieben Wünschen von uns nicht fehlen:

Sonnenstrahl des            Glücks

Sonnenstrahl der            Freude

Sonnenstrahl des            Spaßes

Sonnenstrahl der            Gesundheit

Sonnenstrahl des            Lachens

Sonnenstrahl der            guten Laune

Sonnenstrahl des            tollen Wetters

Sonnenstrahl des            Geldes

Sonnenstrahl der            Freunde

Sonnenstrahl des            Feierns

Sonnenstrahl des            Seelentrösters

Sonnenstrahl des            guten Helfers

Sonnenstrahl der            Familie

Sonnenstrahl des            Zufriedenseins

Sonnenstrahl der            Zuversicht

Sonnenstrahl des            Erfolgs

Sonnenstrahl der            Zufriedenheit

Sonnenstrahl der            Zeit für dich

Sonnenstrahl des            Faulenzens

Sonnenstrahl der            Sorglosigkeit

Sonnenstrahl des            Umarmens

Sonnenstrahl der            Gemeinschaft

Sonnenstrahl des            Albern seins

Sonnenstrahl der            Wärme

Sonnenstrahl der            Helligkeit

Sonnenstrahl des            gesunden Strahls

Sonnenstrahl des            Ich-bin-Ich

Zum Abschied von Gudrun Japes

Liebe Gudrun,

vor 12 Jahren hast du an unserer Schule als „Praktikantin“ angefangen. Schnell war dir klar, das ist das richtige für mich und nach der Praktikumszeit bist du in die BTR eingestiegen. Als dann auch der Offene Ganztag bei uns Einzug hielt, hast du auch dort sofort mitgearbeitet. Zunächst wurde der OG von Susanne Kühne geleitet.

Gemeinsam mit Manfred Beckmann als Schulleiter und der AWO Siegen als Träger hast du alle „Kinderkrankheiten“ des jungen Ganztages in seiner noch eher „experimentellen Anfangsphase“ gemeistert.

Im Laufe der Jahre haben sich mehr und mehr Kinder angemeldet und die Hausaufgaben und verschiedenen AGs haben sich entsprechend mehr und mehr etabliert. Ab dem Jahr 2010 hattest du die Leitung des OG inne.

Zu Beginn des Jahres 2015 hat du schließlich diese Leitung abgegeben und deine Stundenzahl reduziert.

Im August 2015 hat die OT Grevenbrück die Trägerschaft übernommen und Petra Walter kam als neue Leitung hinzukam, und natürlich warst du mit im Boot und hast den Übergang der Ganztagsleitung für Petra und auch für den neuen Träger moderiert.

Nun möchtest du aus privaten Gründen unserem Ganztag „Lebewohl“ sagen.

Da wird zunächst ein immer besetzter Platz leer bleiben, und bestimmt werden auch die Kinder fragen. Aber solche Entscheidungen werden von allen akzeptiert und getragen – Team eben!

So wollen wir dir aber eine Erinnerung an uns mitgeben. Du kannst das schöne Blumenbild, das wir dir gleich überreichen, in deiner Wohnung aufhängen und wann immer dich die Sehnsucht nach uns umtreibt, kannst du ein paar Blüten öffnen, und schon wird ein lieber Gruß und Wunsch von uns dich bestimmt wieder fröhlich stimmen.

Liebe Gudrun, zunächst erhältst du einen eher tristen und auch recht mageren „Stängel-Blumen-Strauß“:

Aber warte ab, hier sind die schönen Blüten, die dazu gehören und in denen sich all unsere Wünsche für deine ganztagsfreie Zeit finden:

Glück, Freude, Spaß, Freunde, Gesundheit, genug Geld, Lachen gute Laune, tolles Wetter, Feiern, Seelentrost, gute Helfer, Familie, Zufriedenheit, Zuversicht, Erfolg, Faulenzen, Sorglosigkeit, Umarmen, Gemeinschaft, Harmonie, Mädels-Abend, Albern sein, Kino-Abend, Lesezeit, Wärme, Helligkeit……

Wer will fleißige Baumeister seh´n, der muss in den Ganztag geh´n...

Ganz schön toll, was die Kinder in der Betreuung aus den Kappla - Steinen gebaut haben. Und weil sie zurecht stolz auf ihren tollen Turm waren, hier der Fotobeweis von Frau Guntermann! :-)

Denn am Freitag ist leider "Krach-Tag" und alle Bauwerke müssen Platz machen für die Grundreinigung der Räume...

Einige Kurse sind im 2. Halbjahr geändert. Die Kinder des OG konnten Wünsche und Ideen äußern! :-)
Übersichtsplan der OG_2. Halbjahr.pdf
PDF-Dokument [98.8 KB]
Eine Übersicht über den Tagesablauf sowie das Kursangebot des OG im Schuljahr 2016/2017 finden Sie hier.
Übersichtsplan der OG.pdf
PDF-Dokument [118.1 KB]

Unsere Räume im Untergeschoss

Aktuelles in Kürze

Hinweis auf Cookies

Um unsere Webseite ansprechend zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Von A bis Z von Anfahrt bis Zirkus

Die wichtigsten Informationen rund um die Schule finden sich auf der neuen Seite Schul-ABC. Infos zur Anfahrt, Beurlaubung, Krankmeldung... Die Informationen werden fortlaufend erweitert.

Schul-ABC

Kostenlos spenden beim Einkaufen


Hier geht's zur

Eulenklasse

Wir sammeln Briefmarken

In unserer Schule sammeln wir Briefmarken, die an das Projekt in den Behindertenwerkstätten in Bethel gesendet werden.

Weiterlesen...

Unsere Kontaktdaten

KGS St. Christophorus Kirchhundem

- Offene Ganztagsschule -

Flaper Str. 23
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 2235

Fax: +49 2723 100621

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Kirchhundem