Kirchhundemer Grundschule Am Kreuzberg Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem
Kirchhundemer Grundschule Am KreuzbergOffene Ganztagsgrundschuleder Gemeinde Kirchhundem

Vorwort

Unsere OGS-Kinder sind zum Teil von 7 Uhr – 16:15 Uhr in unserer Schule. Daher ist es uns besonders wichtig ihnen in dieser Zeit einen kind- und entwicklungsgerechten Alltag zu bieten. In Anlehnung an ihr häusliches Umfeld erfahren sie vielfältige selbstbestimmte Aktivitäten:

  • Mit gleichaltrigen zusammensein
  • Die Welt außerhalb des Elternhauses entdecken, mit ihren Elementen spielen
  • Etwas tun, was man sich selbst ausgedacht hat
  • Geheimes, Verbotenes, Riskantes oder Ungehöriges tun?
  • Sich bewegen, verbunden mit Herausforderungen an die Geschicklichkeit und allgemeine Körpererfahrung
  • Aus eigenem Antrieb etwas „Nützliches“ tun
  • Gefühle erleben und ausdrücken

 

Kinder benötigen für ihre gesunde erfolgreiche Entwicklung verschiedene Erfahrungen aus folgenden Bereichen:

 

Sport

In unseren Sport AGs fördern wir durch verschiedene altersgemäße Übungen Ausdauer, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Körperspannung. Bestimmte Muskelgruppen wie Arme, Bauch und Beine werden trainiert. Und immer steht Freude an der Bewegung im Vordergrund. Zusätzlich werden die Kompetenzen Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein, Fairness und Selbstregulierung, fast automatisch im Spiel selbst, eingeübt.

 

Kreativität

Um die Kinder immer wieder zu motivieren, holen wir sie dort ab, wo sie stehen. Entsprechend dem Recht auf individuelle Förderung, ist es uns ein Anliegen jedes Kind entsprechend seinen Fähigkeiten in Grob- und Feinmotorik zu schulen. Darüber hinaus machen unsere Kinder Erfahrungen im mathematischen Bereich (geometrische Formen), Kennenlernen verschiedener Materialen (Wolle, Holz, Papiere, Stoff, Plastik, Naturmaterialien…), naturwissenschaftliches Experimentieren (Herstellung von Schleim, Knetsand und Lippenbalsam, Seife…) verbinden Spaß mit Lernen.

Der Fantasie der Kinder setzen wir keine Grenzen und wecken so ihre Kreativität und das Interesse an Kunst. Um ihre Projekte fertig zu stellen, benötigen sie natürlich viel Konzentrationsfähigkeit.

 

Lebenskunde

Neben der Vermittlung von rein schulischem Wissen müssen wir die Kinder für das Leben fit machen! Dazu gehören Kochprojekte (Nahrungsmittel kennenlernen, Einkäufe planen, mit Geld umgehen, Kochrezepte lesen und umsetzen, Esskultur) Regeln einhalten, soziale Strukturen erlernen im Freien Spiel sich selbst wahrzunehmen und ggf. zu regulieren. Den Kindern die Wertschätzung gegenüber Gebrauchsgegenständen in unserer Wegwerfgesellschaft näherzubringen – reparieren, statt wegwerfen ist unser Ziel.

„Wir leben Schule gemeinsam“, das Leitziel unserer Schulgemeinschaft findet im wertschätzenden Umgang miteinander oberste Priorität in all unserem Tun. Auf dem Weg zum mündigen Erwachsenen begleiten wir die Kinder in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung. Wir sensibilisieren unsere Schüler/innen für ihre Rechte und Bedürfnisse.

 

Musischer Bereich

Auch die musische Erziehung ist ein Grundprinzip des Schullebens. Schließlich erschließt kulturelle Bildung unseren Kindern auch ein Stück weit die Welt. Mit allen Sinnen nutzen sie gestaltend, neugierig und forschend die Beschäftigung mit Musik, Spiel, Theater und Tanz – so eröffnet sich ihnen eine neue Sicht der Welt.

Hierbei arbeitet der OG eng mit den schulischen Angeboten am Vormittag zusammen. Beim gemeinsamen Singen, musizieren in den Jekitsgruppen, Tanzvorführungen bei Schulveranstaltungen oder besonderen Festen entwickeln unsere SchülerInnen Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Das Üben für Tanzaufführungen, kleine Chorgesänge oder Sketsche führen wir häufig auch am Nachmittag während der Ganztagszeit fort.

Auch „passive Aktionen“ wie ein Besuch von Theateraufführungen oder Konzerten im Meggener PZ gehören hierzu

 

Direkt im Offenen Ganztag verankert ist landesweite Projekt „Kultur und Schule“, das schon zwei Jahre hintereinander an unserer Schule Durchführung fand. Jeweils in der Zeit von 14.45 – 16.15 Uhr finden hier Kinder aus dem OG aber auch andere Schulkinder die Möglichkeit, unter fachkundiger Leitung einer externen Kulturfachkraft zu werkeln und sich am Theaterspiel zu erfreuen. Zuletzt ging es um das Thema „Meine Gefühle, sie erkennen und zulassen“. Eine große Abschlusstheateraufführung für die Eltern und Gemeindevertreter bildet jeweils den Abschluss dieses gelungen Projektes.

Eine andere Form der musischen Erziehung und des Kennenlernens von Instrumenten wird den Kindern auch in unserer Entpannungs-AG ermöglicht. Hierbei geht es um die beruhigende Wirkung von Klangschalen und anderen Klanginstrumenten. Für die meisten Schüler völliges Neuland, das sie aber mit großer Neugier und Spannung betreten und meistens sehr begeistert und entspannt nach vielen schönen Klangerlebnissen wieder verlassen.

 

„Förderspaß“

Unser Ziel ist es, das Leben im Ganztag so nah wie möglich und so identisch mit möglich am „normalen zu-Hause-Alltag“ anzulehnen.

Auch für Kinder, die nicht unseren OG besuchen, ist es normal, dass sie durch Eltern oder andere Helfer dort Unterstützung erfahren, wo es schulisch „hakt“ oder wo sie sich ein wenig schwer tun.

Ebenso halten wir es mit unseren Kindern. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften u. a. auch durch unsere Hausaufgabenbetreuung der Ganztagskids wissen wir sehr genau in welchen Bereichen die SchülerInnen Unterstützung und Förderung benötigen. Jedes Jahr unterstützen uns hierbei ausgebildete Lernpaten aus Klassen 9 und 10 der Sekundarschule Hundem-Lenne.

Im letzen Jahr hat sich die AG der „Leselöwen“ gebildet. Hier erhält eine sehr kleine Gruppe von Kindern eine besondere Art der Förderung der Lesekompetenzen. Es geht ums Vorlesen, ums Anlauten, um die Bedeutung verschiedener Worte, um Lesetechniken, genaues Hinschauen, sich Zeit lassen beim Satzerfassen und schließlich auch um die inhaltliche Erfassung und Wiedergabe von Sätzen. Soweit es möglich ist, erfolgt all dies spielerisch.

Hier bleibt der Spaß nicht auf der Strecke, man vertraut sich untereinander und jeder hat die Möglichkeit, seinem Tempo und Wissenstand entsprechend vorzulesen, ohne ausgelacht zu werden. Das macht mutig und stark und motiviert, auch im Alltag mehr und mehr zu lesen und sich so die Welt selbständig zu erschließen.

 

So wird „Förderung“ kaum bemerkt und jegliche Form der Stigmatisierung oder Betonung von Schwächen fällt weg. Es geht um die Freude am Lernen, um Erfolgserlebnisse und darum zu erkennen, dass es nicht schlimm ist, für eine Sache mehr Energie aufzuwenden als andere Kinder – jedes Kind kann etwas anders gut, und deshalb ist unsere Ganztagsgemeinschaft so bunt. Jedes Kind ist wichtig mit all seinen Fähigkeiten, wir brauchen jede Kinderhand, um gemeinsam durch Lebensland zu ziehen!

Aktuelles in Kürze

Save the Date!

Unser "Tag der kleinen Forscher - Tag der offenen Schule" findet im kommenden Schuljahr am Samstag, 29.08.2020 in der Zeit von 08.00 - 11.30 Uhr statt.

In welcher Form der Tag der offenen Schule gestalten werden kann, geben wir über die Homepage und Einladungen an die Kindergärten bekannt.

Wir freuen uns!

Nachruf

Die Schulgemeinschaft trauert um Dieter Mennekes.

Zum Nachruf

Absage

Unser Schulfest am 20. Juni 2020 muss leider ausfallen.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, hoffen aber auf das Verständnis aller Beteiligten!

Links finden sich ab jetzt

hier

CORONA

Aktuelle Informationen, Links und Telefonnummern zum Corona-Virus finden Sie auf der Homepage des Kreises Olpe (www.kreis-olpe.de) und des Robert Koch Institutes (www.rki.de).

Bei Krankheit Ihres Kindes

Bitte beachten Sie, dass Sie eine ärztliche Bescheinigung vorlegen müssen, wenn Ihr Kind vor einem langen Wochenende/den Ferien oder im Anschluss daran erkrankt ist.

Ein Attest ist nicht erforderlich.

Aktuelle Busfahrpläne und Gottesdienstplan stehen auf der Startseite ganz unten und im Downloadbereich zum Download bereit! :-)

Alle aktuellen Downloads

Von A bis Z von Anfahrt bis Zirkus

Die wichtigsten Informationen rund um die Schule finden sich auf der neuen Seite Schul-ABC. Infos zur Anfahrt, Beurlaubung, Krankmeldung... Die Informationen werden fortlaufend erweitert.

Schul-ABC

Hinweis auf Cookies

Um unsere Webseite ansprechend zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Kostenlos spenden beim Einkaufen


Unsere Kontaktdaten

Kirchhundemer Grundschule

Am Kreuzberg

- Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinde Kirchhundem -

Flaper Str. 23
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 2235

Fax: +49 2723 100621

E-Mail: 134454(a)schule.nrw.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Am Kreuzberg